Die Räumlichkeiten

Jede Gruppe verfügt grundsätzlich über einen Gruppenraum und einen Nebenraum sowie einem eigenen Waschraum, der jeweils aus der Gruppe heraus direkt erreicht werden kann. Die Erdmännchen haben ein Pflegebad, das dem Bedarf nach Hygiene von Kindern von 0-3 Jahren gerecht wird. Außerdem haben sie zusätzlich einen Schlafraum.
Von der Bärenhöhle aus gelangt man in einen zweiten Nebenraum, der als Kreativraum genutzt werden kann.

Ein Turnraum steht den Kindern jeden Tag für angeleitete oder freie Bewegung zur Verfügung.

Wir besitzen eine sehr geräumige Eingangshalle, in der Versammlungen aller Kinder stattfinden können, z.B. ein Morgenkreis, ein Theaterstück, eine Feier …

Im Eingangsbereich dient der Kinderwagenabstellplatz mit einer gemütlichen Sitzecke und einer Versorgungsstation gleichzeitig als Elterncafe.

Wir passen die Ausstattung der Räume immer wieder den Bedürfnissen der Kinder an.

Derzeit arbeiten wir teiloffen, das bedeutet, dass die Kinder sich von Dienstag- bis Donnertagmorgen nach dem gemeinsamen Frühstück im Haus frei bewegen, und Räume, Beschäftigung und Spielpartner frei wählen können.

Dadurch haben wir die Möglichkeit, den Kindern für die einzelnen Bereiche mehr Platz zur Verfügung stellen zu können. Jede Gruppe hat einen Schwerpunkt in der Ausstattung:
die Flohkiste beherbergt zu Beginn des Kindergartenjahres die Kinder unter drei Jahren während der offenen Zeit, damit diese Zeit haben, sich langsam an die Menge Kinder zu gewöhnen; später dann ist hier der Spiel- und Rollenspielbereich , der solange in die Halle verlegt wird

Die kleinen Strolche sind im „Bauraum“. Hier liegt der Schwerpunkt im mathematisch/kreativen Bereich.

Die Bärenhöhle hat sich auf den künstlerisch/ kreativen Bereich spezialisiert.

In der Turnhalle finden die Bewegungsangebot für drinnen statt.

Der Schlafraum der Erdmännchen kann für ruhige Angebote wie vorlesen etc. genutzt werden.

Auf der Empore gibt es wechselnde Angebote für Kinder.

Trotz der „Spezialisierung“ hat jede Gruppe Materialien, die alle Bereiche ein wenig abdecken, d.h. in jeder Gruppe finden Kinder etwas zum Bauen, zum Malen, Tischspiele, eine Ecke mit Büchern.